Katholische Kirche

HomepageWikipedia
Leider ist kein Gesamtverzeichnis der Pfarren verfügbar. So gehts: Auf der Homepage unter “Kirche” gibt es Links zu den Homepages der Diözesen. Auf diesen gibt es entweder ein Pfarrverzeichnis, oder einen interaktiven “Pfarr-Finder”.

Die römisch-katholische Kirche in Österreich ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche unter der Führung von Papst Franziskus, der römischen Kurie und der österreichischen Bischofskonferenz. Sie ist die mitgliederstärkste Konfession des Christentums in Österreich. 2012 waren 63,2 % der österreichischen Bevölkerung Mitglied in der römisch-katholischen Kirche. Selbstbezeichnung der Kirche ist Katholische Kirche in Österreich.

Die Katholische Kirche in Österreich gliedert sich in zwei Kirchenprovinzen Salzburg und Wien mit insgesamt neun (Erz)diözesen, sowie einem Militärbischof, der als Titularbischof von Wiener Neustadt seinen Sitz ebenfalls in Wien hat und die direkt dem Heiligen Stuhl unterstellte Territorialabtei Wettingen-Mehrerau, deren Abt Mitglied der Bischofskonferenz ist.

Die Gebietsgrenzen der neun Diözesen decken sich weitgehend aber nicht völlig mit den Grenzen der Bundesländer. Auffälligster Unterschied: zum Erzbistum Wien zählt auch das östliche Niederösterreich, und zu Salzburg das östliche Tirol.

Im Jahr 2010 gab es 3.032 katholische Pfarrgemeinden in Österreich, die von 2.289 Diözesanpriestern und 1.545 Ordenspriestern seelsorglich betreut werden.

Quelle: Wikipedia